Digital-Experte Kemmerer ab Herbst bei Ippen Digital

Thomas Kemmerer verstärkt Ippen Digital

+
Thomas Kemmerer verstärkt Ippen Digital

Thomas Kemmerer (43) verstärkt ab Herbst 2020 die Redaktionsleitung der Ippen Digital Zentralredaktion in München. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Kemmerer einen erfahrenen Digital-Experten mit ausgezeichnetem journalistischem Gespür für die Themen gewinnen, die Menschen bewegen“, sagen Jan Ippen und Benjamin Marx, Geschäftsführer von Ippen Digital.

München. Die Ippen Digital Plattform zählt mit einer Gesamtreichweite von 415 Millionen Visits (März 2020) zu den größten Nachrichtenplattformen in Deutschland. „Wir haben ambitionierte Pläne und wollen mit unserem Netzwerk weiter wachsen. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Thomas Kemmerer unseren Wunschkandidat gewonnen haben, um die nächsten Wachstumsstufen zu zünden“, ergänzt Markus Knall, Chefredakteur der Ippen Digital Zentralredaktion.

Expertenwissen auf höchstem Niveau

Kemmerer kommt von DuMont in Köln, wo er bislang unter anderem für den großen digitalen Erfolg des Kölner EXPRESS verantwortlich zeichnet. Thomas Kemmerer war stellvertretender Chefredakteur des EXPRESS, bevor er als Chefredakteur die Digital-Redaktionen der DuMont Mediengruppe in Köln, Berlin und Halle führte. 

Seit 2017 verantwortet er als General Manager Digital die Online-Angebote von EXPRESS und „Kölner Stadt-Anzeiger“ und leitet die integrierten Newsteams beider Medienmarken sowie titelübergreifende redaktionelle Einheiten. Gemeinsam mit beiden Chefredaktionen trieb er zuletzt erfolgreich den Wandel der Redaktionseinheiten in Digital-First-Organisationen voran.

Langjährige Erfahrung in der Organisation von Newsrooms

Als Leitungsmitglied der Ippen Digital Zentralredaktion setzt Kemmerer seine langjährige Erfahrung in der Organisation erfolgreicher Redaktionen und Newsrooms zukünftig an entscheidender Stelle für das weitere Wachstum des Netzwerks und für neue Redaktionsprojekte ein.

Ippen Digital betreibt Deutschlands erfolgreichstes digitales Redaktionsnetzwerk mit mehr als 70 Portalen in ganz Deutschland sowie Standorten und Content-Partnern in 31 Städten. Die Reichweite der Ippen Digital Plattform beläuft sich auf über 415 Millionen Visits (Stand März 2020).

Die Ippen Digital Zentralredaktion berichtet täglich für all diese Nachrichtenportale. Dabei liefert das Online-Redaktionsnetzwerk den nationalen Mantelteil und koordiniert die lokale und überregionale Berichterstattung für tz.de, merkur.de, fr.de, rosenheim24.de, hna.de, kreiszeitung.de, wa.de, az-online.de, deichstube.de und den weiteren Portalen auf der Ippen Digital Plattform.

id